Historischer Verein des Kantons Schaffhausen

Programm


Neben den Exkursionen und den Beiträgen zur Schaffhauser Geschichte bietet der Verein seinen Mitgliedern jedes Jahr von Oktober bis Februar des darauffolgenden Jahres ein Vortragsprogramm. Referenten aus dem In- und Ausland sprechen über die verschiedensten historischen Themen. Das Programm wird vom Vorstand des Historischen Vereins gemeinsam erarbeitet.

Sollten Sie Anregungen zu Referenten oder Themen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Mitglieder werden jeweils schriftlich auf die Veranstaltungen aufmerksam gemacht.

Hier finden Sie das aktuelle  Vortragsprogramm_17/18 mit Schwerpunkt Reformation / frühe Neuzeit.

 

Exkursionen


2018/2019
2018 sind keine mehrtägigen Exkursionen geplant, sondern eine Reihe von eintägigen Ausflügen. Bewreits fest steht ein Tagesausflug in die Zähringerstadt Villingen im April 2018. Die mehrtägigen Exkursionen sollen 2019 wieder aufgenommen werden.

Exkursion 2017: Savoyen
2017 fand eine dreitägige Exkursion nach Savoyen statt, mit Besuchen u.a. in Annecy, Chambéry und Genf/Carouge.

Zweitägige Exkursion 2016: Bamberg, Frankenland und Taubertal.
Informationen Bamberg/Franken

 Zweitägige Exkursion 2014
Im Jahr 2014 lud der Historische Verein wieder zu einer zweitägigen Exkursion ein. Sie führte nach Maulbronn und ins Neckartal zwischen Ludwigsburg, Heilbronn und Bad Wimpfen.

Exkursion 2013
In diesem Jahr fanden insgesamt vier Tagesexkursionen statt: Exkursionen 2013

Exkursion 2012
Im Mai und Juni 2012 wurde unter grosser Beteiligung unserer Mitglieder eine von Markus Furrer, René Specht, Ueli Luginbühl und Peter von Burg organisierte dreitätige Exkursion entlang der Salzstrasse von Hall in Tirol nach Lindau durchgeführt.  Die Berichterstattung finden Sie hier: Salzreise
Am Samstag, 25. August 2012 fand eine  Tagesexkursion nach Messkirch und Sigmaringen statt.

Exkursion 2011
Die Reise führte uns von Schaffhausen über Freiburg nach Neuf-Brisach Stadtbesichtigung), Ebersmünster (Besichtigung der Kirche, Orgelkonzert) nach Strassburg. Dort hatten wir eine Führung durch das Münster und die Altstadt. Strassburg war auch der Übernachtungsort. Am nächsten Tag führte die Fahrt über die Route de vin nach Sélestat (Besichtigung der Bibliothéque humaniste) nach Colmar. In Colmar hatten wir eine Führung im Musée d’Unterlinden mit dem Isenheimer Altar, bevor nach dem Mittagessen die Rückfahrt über Freiburg nach Schaffhausen angetreten wurde. Information zur Exkursion 2011