Aktuell

AUGUST 2021

Der Historische Verein ist eingeladen, Stellung zu nehmen zum Projekt „Museum 25“, mit dem das Museum zu Allerheiligen grundlegend erneuert werden soll. Zu diesem Zweck hat der Vorstand eine Arbeitsgruppe eingesetzt, bestehend aus René Specht, Mandy Ranneburg und Thomas Jaquet. Sie werden dem Vorstand Bericht erstatten, dieser wird dann seine Stellungnahme auf dem vorgesehenen Formular einreichen und ggf. ausführlicher publizieren.

JULI 2021

Die Mitgliederversammlung findet am 31.8.2021, 18.00 Uhr im Kloster St. Georgen in Stein am Rhein statt. Im Anschluss gibt es einen Apero. Zu den Traktanden gehört die Erneuerungswahl des Vorstands, der sich der Wiederwahl stellt. Die Nachfolge von Oliver Thiele als Präsident soll Adrian Bringolf antreten. Mandy Ranneberg ist als Nachfolgerin von Sandro Stoll nominiert (Rücktritt MV 2019).

Das Vortragsprogramm 21/22 soll wieder in Präsenz stattfinden, am gewohnten Ort im Museum zu Allerheiligen.

MÄRZ 2021

Die Mitgliederversammlung vom 7. April 2021 wird wegen der Pandemie auf den Spätsommer verschoben. Der Vortrag von Prof. Madeleine Herren-Oesch: „Covid-19 und eine neue Weltordnung“ ist verschoben auf den 16.11.2021 und kann dann hoffentlich wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Auf 2022 verschoben ist die Exkursion des Historische Vereins ins Ruhrgebiet.

Dezember 2020

Der neueste Band (92) der Schaffhauser Beiträge zur Geschichte ist im Chronos Verlag erschienen: Johann Conrad Ulmer- Vollender der Reformation in Schaffhausen. Er vereint Aufsätze renommierter Forscherinnen und Forscher, die Leben und Werk des Schaffhauser Reformators von verschiedenen Seiten beleuchten: Ulmer als Seelsorger, als Schriftsteller, Theologe, als Bibliothekar…Mit dem Band wird einer bedeutenden Schaffhauser Persönlichkeit zu gebührender aktueller Darstellung verholfen und eine wichtige Forschungslücke nicht nur der Schweizer Reformationsgeschichtsschreibung geschlossen. Der Band ist im Buchhandel erhältlich, die Mitglieder haben ihn als Jahresgabe erhalten.

Oktober 2020

Die schriftlich durchgeführte Jahresversammlung hat bei einer sehr hohen Beteiligung von 137 Mitgliedern folgendes Ergebnis gebracht: Bericht des Präsidenten und Rechnung 2019 wurden mit 137:0 angenommen, der neue Revisor Herbert Distel mit 136 Ja und 1 Enthaltung gewählt.

AUGUST 2020

Die Vorträge des Herbstsemesters werden mit einem Schutzkonzept durchgeführt: Begrenzung Teilnehmerzahl, Voranmeldung (contact tracing). Folgende Vorträge sind vorgesehen:
– 20.10.20: Christine Christ (Basel) – Katharina von Zimmern
– 17.11.20: Tomás Bartoletti (ETH) – Johann Jakob von Tschudi
– 15.12.20: Caspar Hirschi (Uni SG) – Wissenschaftliche Experten
– 19.01.21: Tobias Straumann (Uni ZH) – Schulden und Politik
– 23.02.21: Verena Rothenbühler (Winterthur) – Thurgauer Mädchenheime
– 7.4.21: Madeleine Herren (Uni Basel) – Covid und neue Weltordnung
Das detaillierte Programm folgt Mitte September

APRIL 2020

Aufgrund der Pandemie ist die Jahresversammlung abgesagt. Bericht des Präsidenten, Rechnung und Wahl des Revisors werden auf dem Zirkulationsweg abgehandelt.

Dezember 2019

Die Schaffhauser Beiträge zur Geschichte stehen neu vom ersten Jahrgang an auf der Plattform e-periodica kostenlos zur Verfügung. Für die neuesten Bände existiert eine Sperrfrist von 24 Monaten.

November 2019

Band 91 der Schaffhauser Beiträge zur Geschichte ist erschienen. Es handelt sich um einen Sammelband zu verschiedenen Themen der Schaffhauser Geschichte. Die Mitglieder des Historischen Vereins erhalten den Band wie immer zugeschickt.

September 2019

Das Vortragsprogramm des Historischen Vereins für das Wintersemester 2019/2020 ist neu gestaltet und bietet spannende Vorträge zu Jubiläen (Gottfried Keller, Kaiser Maximilian I) und Schaffhauser Themen (Kloster Paradies, Provenienzforschung im Museum zu Allerheiligen, Dampfschiffahrt auf dem Untersee). Zur Mitgliederversammlung 2020 spricht Prof. Tobias Straumann (UZH) über die deutsche Finanzkrise von 1931 und den ultimativen Aufstieg Hitlers.

April 2019

An der Mitgliederversammlung 2019 trat Evi Cajacob aus dem Vorstand zurück. Zum Nachfolger wählte die MV Adrian Bringolf.

November 2018

Was lange währt…: Am 25.11. ist die Vernissage des Flurnamenbuches des Kantons Schaffhausen (11.00 Uhr, Rathauslaube). Die Mitglieder des Historischen Vereins haben Anrecht auf ein Gratis-Exemplar des dreibändigen Werks, das an der Vernissage gegen Bon erstmals abgegeben wird. Anschliessend kann es bis Ende Jahr noch in der Stadtbibliothek am Münsterplatz bezogen werden.

September 2018

Das Vortragsprogramm 2018-2019 ist da! Es hat seinen Schwerpunkt im 20. Jahrhundert, mit den Themen 68er, Frauenbewegung, Landesstreik und Spanischer Grippe. Das erste Referat hält PD Dr. Sabine Brinitzer zu einem Schaffhauser Thema: dem Architekten Jakob Stamm (1861-1933), den Abschluss macht Prof. Bernd Roeck (UZH) zum Beginn des 30-jährigen Kriegs.

August 2018

Tagesexkursion an den Hochrhein: 6. Oktober 2018 (Bad Säckingen, Laufenburg, Waldshut). > Anmeldeformular.

Juni 2018

Die Schaffhauser Bibliographie ist wieder online! Sie kann neu im Bibliothekskatalog BISCH ONLINE der Bibliotheken Schaffhausen recherchiert werden. Etwa 6’500 Einträge erschliessen die Literatur zu Schaffhauser Themen, die in den Jahren seit 1986 erschienen ist (Bücher, Artikel in Sammelbänden, Zeitschriften und Zeitungen).

© 2021 Historischer Verein Schaffhausen  |  Login  |  Impressum