Historischer Verein des Kantons Schaffhausen

Schaffhauser Kantonsgeschichte


25 Historikerinnen und Historiker haben seit 1996 die Schaffhauser Geschichte der letzten 200 Jahre erforscht und beschrieben. In drei beeindruckenden Bänden mit insgesamt gegen 1400 Seiten Text, Bildern, Grafiken und Tabellen wurde das Ergebnis ihrer Arbeit für die Schaffhauserinnen und Schaffhauser sowie für ein ein historisch interessiertes Publikum veröffentlicht. Zum 500. Jahrestag des Beitritts zur Eidgenossenschaft verfügt Schaffhausen damit über ein umfassendes Werk, das die grundlegenden Entwicklungen des 19. und 20. Jahrhunderts nachzeichnet und wichtige Fragen an der Schwelle zum neuen Jahrtausend fundiert beantwortet.

 

Die neue Kantonsgeschichte richtet sich an ein breites Publikum. Die Bände sind wissenschaftlich sorgfältig erarbeitet, sprachlich leicht verständlich und grafisch attraktiv gestaltet. Auf 100 Seiten bietet sie eine Gesamtschau für Leserinnen und Leser, die sich einen raschen und präzisen Überblick über die Gesamtentwicklung des 19. und 20. Jahrhunderts verschaffen wollen. In zwölf thematischen Kapiteln unterschiedlicher Länge werden die wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Ereignisse und Strukturen der vergangenen 200 Jahre dargestellt. Ein hoher Bildanteil, zahlreiche Kästen zu Einzelthemen und grafische Darstellungen ermöglichen vielfältige Zugänge zur jüngsten Schaffhauser Geschichte.

Erschienen sind die Bände in den Jahren 2001 bis 2003 und sind bis auf weiteres über historischerverein@kanton.sh zu beziehen. (Stand: November 2014)

Im März 2010 ist ein Gesamtregister zur Schaffhauser Kantonsgeschichte erschienen. Das gebundene und hochwertig gestaltete Register kann über oben genannten Vertrieb oder den Buchhandel bezogen werden.

 

Einen Download finden Sie hier: Register Kantonsgeschichte

 

 

_buecher_offen1_01     _buecher_offen2

Die 3 Bände

Band I: Gesamtschau und Wirtschaft
I. 1 Gesamtschau. Das 19. und 20. Jahrhundert im Überblick, Grundzüge und Zusammenhänge
I. 2 Bevölkerung. Entwicklungen und Schicksale
I. 3 Wirtschaft. Strukturen und Konjunkturen; Kapital und Arbeit
I. 4 Landwirtschaft. Beharren und Modernisierung

Band II: Staat und Politik
II. 5 Politik. Vom Obrigkeitsstaat zur Abstimmungsdemokratie
II. 6 Bildung. Schulgeschichten und die Demokratisierung der Bildung
II. 7 Gesundheit. Der lange Weg zur Intensivmedizin
II. 8 Verkehr. Mobilitätsgeschichten: Wasserwege, Schienennetze, Strassenbauten
II. 9 Grenze. Schaffhausen – Brücke zwischen der Schweiz und Deutschland

Band III: Gesellschaft, Alltag und Kultur
III. 10 Gesellschaft. Stände-, Klassen-, Konsumgesellschaft
III. 11 Alltag. Arbeit und Freizeit, Haushalten und Zusammenleben
III. 12 Kultur. Vereine – Staatskultur – Kunst – Szenen
III. 13 Siedlung. Dorf – Stadt – Agglomeration
III. 14 Religion und Kirchen. Wandel der geistigen Lebensgrundlagen
Literatur und Gesamtregister